Select Page

Waschen ohne Waschmittel

Klimafreundliche Waschmittel-alternativen im Test

Reine Wäsche und ein reines Gewissen – so einfach geht’s:

Natürliche Waschmittel | Waschmittelalternativen | Umweltfreundlich Waschen | Vegane Waschmittel

Die Waschmaschine ist mittlerweile aus unserem Leben kaum mehr wegzudenken. Doch können wir auch hier eine Verbesserung unserer Klimabilanz erreichen, indem wir einige kleine Tricks und Kniffe beachten. Beispielsweise lassen wir unsere Waschmaschine wirklich nur dann laufen, wenn sie voll beladen ist. Andernfalls wird für eine kleinere Wäschemenge trotzdem die gesamte Wasser- und Waschmittelmenge aufgewendet, was alles andere als effektiv ist. 

Dazu achten wir auf die Waschtemperatur: Je kälter wir waschen, desto weniger Energie benötigt ein Waschgang, wodurch große Mengen an CO2 eingespart werden können. Viele reguläre Waschmittel wirken bereits ab einer Temperatur von 20°C! Somit kannst du bereits etwas für die Umwelt tun, ohne überhaupt einen zusätzlichen Artikel, wie beispielsweise einen Wäscheball, kaufen zu müssen.

Nun aber zum eigentlichen Knackpunkt des klimabewussten Waschens: Die Waschmittel. Sie enthalten häufig zahlreiche Inhaltsstoffe, wie Tenside und Phosphate, die biologisch nur schwer oder gar nicht abbaubar sind und somit zur anhaltenden Umweltbelastung werden. Während unsere Wäsche sauberer und sauberer wird, verschmutzen wir die Umwelt mit jedem einzelnen Waschgang. Zudem können Waschmittel bei empfindlicher Haut zu Rötungen, Juckreiz oder Ausschlägen führen. Für alle, die ihre Umwelt, ihren Körper und ihr Gewissen damit nicht länger belasten möchten, haben wir einige umweltfreundliche Waschmittelalternativen getestet. 

Der ökologische Waschball von ZAH

Dieser wiederverwendbare Waschball wird direkt mit der Wäsche in die Trommel gelegt und kann dort verbleiben, bis der nächste Waschgang ansteht. Der Waschball ist geruchsneutral, kann aber mit ätherischen Ölen kombiniert werden. So funktioniert der Ball gleichsam als Duftträger, der vor dem Waschgang mit einigen Tropfen des Öls befeuchtet wird.

In unserem Test war dieser Waschball in der Lage sogar dunkle Flecken und Verfärbungen effektiv aus den Stoffen zu lösen. Wir sind begeistert!

Das Ecoegg Wäsche-Ei

Das umweltfreundliche Wäsche-Ei von Ecoegg hält nach Herstellerangaben für ganze 720 Waschgänge, ist also trotz des stolzen Anschaffungspreises von 22,56€ eine durchaus preiswerte Alternative zu Standard-Waschmitteln. Das Wäsche-Ei ist klinisch getestet und beinhaltet ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe – made in England.

In unserem Test überzeugte das Wasch-Ei insbesondere bei Bettwäsche und Handtüchern, die wir bei 60°C waschen. Eher weniger eignet sich das Ei unserer Meinung nach für Kurzwaschgänge, da sich die Perlen im Inneren des Wasch-Eis erst nach einiger Zeit im Wasser lösen. Auf dunkler Wäsche sind teilweise noch kleine Reste der Kügelchen zu sehen, die sich aber leicht abschütteln lassen. Insgesamt ein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis. 

SoapNuts von Natural Things

Waschnüsse sind hypoallergen und 100% biologisch abbaubar, – sie können also direkt in den Kompost gegeben werden, wo sie zu hochwertigem Dünger zerfallen. 

Diese Waschnüsse von Natural Things stammen aus einer 100% Fair Trade zertifizierten Frauenkooperative in Nepal. Der Hersteller garantiert einen komplett unverarbeiteten und natürlichen Zustand der getrockneten Früchte. Dabei kommt es natürlich vor, dass auch zerbrochene und teilweise leere Nussschalen im Paket enthalten sind. Die Verpackung ist leider wenig gepolstert, weshalb wir vermuten, dass die Nüsse beim Transport etwas gelitten haben. Das Waschergebnis war für uns weitestgehend zufriedenstellend. 

Herkömmliche Waschpulver in umweltfreundlichen Verpackungen

Neben den schwer abbaubaren Inhaltsstoffen einiger Waschmittel sind auch die großen Plastikverpackungen ein durchaus vermeidbares Übel. So arbeiten bereits einige Hersteller wie Ecover und Sodasan bei einzelnen Produkten mit Papiertüten oder klimafreundlichen Faltkartons. Inzwischen bietet sogar Frosch einige Produkte in Umweltkartons aus immerhin 80% Altpapier an.

Auf Zonbay.com bieten wir Informationen, Tipps und Tests zu nachhaltigen Produkten und Lebensmitteln, die dir dabei helfen können, deinen ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Dabei spielen sämtliche Lebensbereiche eine Rolle: Von nachhaltig hergestellter Mode bis hin zu neuen Erfindungen, die Lebensmittel länger frisch halten, - bei jedem Einkauf sind wir heute in der Lage, zwischen klimaschädlichen und klimafreundlichen Varianten zu wählen. Wir sind der Überzeugung, dass jede einzelne vermiedene Plastiktüte und jedes einzelne nicht gekaufte Fleischprodukt aktiv dazu beiträgt, unsere Welt nachhaltig positiv zu beeinflussen. Lasst uns gemeinsam zu einer Generation werden, die diesen Planeten liebt und ihm all das zurück gibt, was unsere Vorfahren im Unwissen von ihm genommen haben.

Unsere Philosophie

Es muss nicht alles sofort passieren. Nimm dir Zeit für deinen Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil und feiere jeden einzelnen Schritt, auch wenn er noch so klein ist. So wird auch dir schnell klar: Nachhaltigkeit bedeutet nicht Verzicht, sondern einen Gewinn für deine Lebensqualität.

Unsere Tipps

Unsere Tipps und Anregungen sind nicht als Regel oder gar Verbote zu verstehen. Wir möchten dir Anregungen geben wie du mit kleinen Schritten Stück für Stück zu einem nachhaltigeren Lebensstil wechseln kannst, ohne Verbote und fast ohne Einschränkungen.

Unsere Partner

Als Blog für nachhaltige Ernährung und Lebensmittelalternativen arbeiten wir mit unterschiedlichen Anbietern und Partnern zusammen, denen ebenfalls unsere Umwelt und unser Klima am Herzen liegt. Dabei achten wir auf faire Arbeitsbedingungen und umweltfreundliche Verpackung.

Du bietest selbst nachhaltige Produkte zum Verkauf an?

 

Dann lass' es uns wissen!

Wir freuen auf deine Nachricht.

kontakt@zonbay.de